Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
25 %
Abverkauf
Schleppleine Kunststoff 15 m / 5 mm
gelb
€ 14,90 € 19,90

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ausverkauft

nicht vorrätig

Abverkauf
Hunter Ruckdämpfer
45 cm Schwarz
€ 18,99

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gummierte Nylonleine breit schwarz
19 mm breit, in versch. Ausführungen
ab € 6,95

nicht vorrätig

nicht vorrätig

nicht vorrätig

Sporthund Schlauchgurtleine 2 m INOX
19 mm, Karabiner mit 320 kg Bruchlast
ab € 19,50

nicht vorrätig

Gummierte Leine schmal INOX
14 mm, Karabiner mit 180 kg Bruchlast
ab € 14,50

nicht vorrätig

Gummierte Leine breit INOX
19 mm, Karabiner mit 320 kg Bruchlast
ab € 19,50

nicht vorrätig

Abverkauf
Lederleine 11mm schmal 10m lang
geflochten, mit Messingkarabiner
€ 49,90 € 54,90

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Abverkauf
Niggeloh Biothane Umhängeleine NOBLE braun
Breite 19 mm, Länge 1,70 - 3,30 m
€ 76,90

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

1 von 4

Welche Leine passt zu meinem Jagdhund?

Die Hundeleine gehört zur Grundausstattung eines jeden Jagdhundes. Nicht nur für den Spaziergang, sondern auch für die tägliche Arbeit im Wald. Denn es gibt für nahezu jede Gelegenheit die passende Leine. Deshalb besitzen viele auch mehr als nur eine.

Von Alltagsleine für das Spazierengehen bis hin zur Leine für den Jagdeinsatz, wichtig ist nur, dass sie auf Körpergewicht und Größe Ihres Hundes angepasst ist und Ihnen gut in der Hand liegt. 

Mit einer Leine für Ihren Jagdhund haben Sie ihn nicht nur immer in Ihrer Nähe, sondern zusätzlich eine praktische Erziehungshilfe, da sie die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner zusätzlich unterstützten kann.

Jagdleinen für kleine Hunde

Bei kleinen Hunden eignen sich besonders die Jagdleinen, die aus sehr leichten Materialien bestehen. Leinen aus Nylon mit kleinen und leichten Ringen sowie Karabinern sind hier besonders zu empfehlen. 

Besonders bei Welpen gilt: umso leichter die Leine, desto besser. Wichtig ist auch, dass Sie diese bei kleinen Hunden an einem Geschirr befestigen und nicht direkt an einem Halsband. So schützen Sie den sensiblen Hals Ihres Vierbeiners, wenn er daran zieht.

Jagdleinen für große Hunde

Für große und sehr schwere Hunde eignen sich besonders breite Jagdleinen aus extrem robusten Materialien wie Nylon, Biothane oder Leder. Gerade bei großen Hunden ist es wichtig, sich auf die Materialien verlassen zu können. Deswegen finden Sie bei Waidwerk ausschließlich hochwertig verarbeitete Leinen.

Welche Hundeleinen für Jagdhunde gibt es?

  • Arbeitsleinen: Sie sind ein echter Allrounder und eignen sich für die Jagdhundeausbildung, die jagdliche Arbeit und für den Alltag. Bei uns bekommen Sie Arbeitsleinen in verschiedenen Breiten, Längen und aus diversen Materialien.
  • Führleinen: Sie sind der Klassiker der Hundeleinen und perfekt für den Alltag mit Ihrem Jagdhund geeignet. Wir bieten Ihnen Führleinen aus Nylon, Schlauchgurt, Biothane und Leder in verschiedenen Längen und Breiten an.
  • Flexileinen: Sie besitzen den vorteilhaften Rollmechanismus und bieten Ihrem Vierbeiner so viel Freiraum, sich zu bewegen. Durch einen einfachen Klick können Sie die Leine arretieren oder Ihrem Hund wieder den vollen Freiraum geben. So können Sie in einem Radius von bis zu 8 m die Entfernung bestimmen.
  • Schweißleinen: Sind perfekt für die Nachsuche geeignet und liegen bei der Schweißarbeit gut in der Hand. Auch Schweißleinen finden Sie bei uns in modernen und klassischen Materialien wie Biothane oder Leder.
  • Umhängeleinen/Pirschleinen: Mit dem Umhängegurt an der Hundeleine verteilen sich die Zugkräfte optimal auf Ihren Körper und Sie können Ihren Hund besser zurückhalten. Die Pirschleinen sind ideal für die Jagd. Sie sind besonders leise, da auf überflüssige Ringe und Karabiner verzichtet wird.

Worauf Sie beim Kauf einer Leine für Ihren Jagdhund achten sollten

Ein wichtiger Punkt beim Kauf einer Jagdleine ist die Verstellbarkeit. Wenn nötig, haben Sie die Kontrolle über Ihren Vierbeiner, aber können ihm dann auch freien Lauf lassen, wenn es angebracht ist.

Der wichtigste Punkt ist aber das Material, besonders dann, wenn Sie mit Ihrem Jagdhund bei Wind und Wetter unterwegs sind. Deshalb sollten Sie sich für eine entscheiden, die sowohl Nässe und starkem Wind als auch großer Hitze standhält.

Welches Material ist für die Jagdleine am besten geeignet?

Die meisten Jagdleinen werden aus Nylon, Gurtmaterial, Biothane oder Leder hergestellt.

Hundeleinen aus Nylon sind extrem robust und trotzdem geschmeidig. Außerdem ist Nylon ein sehr langlebiges Material und es ist wasser- und schmutzabweisend. Darüber hinaus trocknet es schnell und ist pflegeleicht. Zudem gibt es die Jagdleinen in vielen verschiedenen Farben. Es ist also für jeden etwas dabei.

Das Gleiche gilt für Biothaneleinen, welche ebenfalls besonders robust und reißfest sind. Gleichzeitig ist es sehr geschmeidig und elastisch. Zudem wirkt es antibakteriell und ist leicht zu reinigen.

Viel pflegeintensiver dagegen sind Jagdleinen aus Leder. Das ansonsten auch sehr robuste Material benötigt intensive Pflege und sollte gelegentlich nachgefettet werden, damit es sowohl optisch schön als auch robust bleibt.

Zuletzt angesehen
Schliessen